Projekt " Mittelalter"

Hortkinder der Grundschule Trebsen beschäftigten sich über viele Wochen mit dem Projekt „Mittelalter“. Sie erkundeten über Medien und Bücher das Leben und Treiben in dieser Zeit, bastelten Burgen, Schwerter, Schilder und Rüstungen, nähten Kleider für Burgfräuleins und Königinnen, gestalteten Hüte, Kronen, Armreifen und Ringe.

Mit diesen Kostümen gingen alle gemeinsam am 28.04.08 zum Ritteressen ins Schloss Trebsen. Dort erlebten sie ein Essen der etwas anderen Art mit lauten Sprüchen, Klatschen und Musik. Dieser Höhepunkt war für die Kinder sehr aufregend und interessant und wird lange in guter Erinnerung bleiben.

Den Abschluss des Projektes bildete ein mittelalterliches Markttreiben. Dazu luden die Kinder ihre Omas und Opas ein. Auch sie fühlten sich zwischen den Marktbuden, Bauchtänzerinnen, Wahrsagerinnenzelt und historischem Riesenrad ins Mittelalter versetzt. Viel Spaß gab es beim Reitturnier, Stockbrotbacken, Zielwurf, Wetthüpfen und Ringkämpfen.

Die gute Vorbereitung des Nachmittages durch die Kinder zahlte sich aus. Unsere Gäste ließen es sich beim Küchenmeister „Kesseltreiben“ gut schmecken. Besonders unsere Waffelbäckerei war sehr gefragt. Man kaufte auch gern unsere selbst gemachten Essenzen, Pflanzen, Marmeladen, Tees, Windlichter, Gemälde, Rittermühlen, alte Rezepturen, Schmalz und vielen mehr. Von Seiten der Lehrerinnen und Eltern erhielten wir wie immer gute Unterstützung. Dafür möchten wir alle „Danke“ sagen.

Rundum können wir sagen, dass es ein gelungenes Projekt war.