Schulhaus der kleinen Forscher

 

In der Woche vom 12.11. – 16.11.2018 drehte sich im Unterricht bei uns alles um das Thema:

Forschen und Experimentieren. Dazu holten wir uns kompetente  Unterstützung. Die Mitarbeiterinnen vom Projekt „Mobile Umwelt – Bildung für Kinder“ kamen mit dem

Kinder – Umwelt – Bus und experimentierten mit den Schülern zum Thema: Wasser. Es ging z.B. um Schwimmen und Sinken, um Wasserverdrängung und um Eigenschaften von Zuckermolekülen im Wasser.

Außerdem besuchte jede Klasse in Leipzig die Inspirata. Sie arbeiteten in einem Workshop zu einem naturwissenschaftlichen Thema und anschließend hatten alle viel Freude in der Mitmach – Ausstellung. In der Schule experimentierten die Kinder dann unter anderem zu den Themen: „Schall“„Luft“ und „stabile Brücken“. Einige Klassen stellten ihr eigenes Papier her, andere arbeiteten mit Mustern. Man hörte oft überraschte Ausrufe, die Pausen wurden freiwillig durchgearbeitet und um eine Verlängerungswoche wurde gebeten. Zum Schluss soll auch das schöne Mitmachkonzert mit dem Liedermacher Dirk Preusse zum Thema: „Wir sind Erfinderkinder“ erwähnt werden. Leider hat er uns die Bauanleitung für den Roboter, der Kinderzimmer aufräumt oder Ranzen selbständig einpackt, nicht verraten. Wir sollen selbst weiter forschen, vielleicht kommen wir von allein drauf.

 

  1. Rackwitz